Sir Michael Caine - Vom Arbeiterkind zum Hollywoodstar | Medea Film Factory
Der Hollywoodstar blickt auf eine glänzende Karriere zurück: Er dreht mit Shirley MacLaine oder Jane Fonda, arbeitet mit großen Regisseuren wie Paolo Sorrentino oder Christopher Nolan. Der Oscar- Preisträger spielte in mehr als 150 Filmen. Der Dokumentarfilm berichtet auch vom Schriftsteller Caine, der in seiner neusten Biografie auch Tipps für Schauspieler gibt, die Studenten des „Studiengangs für Schauspiel Hannover“ mit Schauspielerin Katja Riemann und Schauspielprofessor Titus Georgi extra für den Film ausprobieren. Mitwirkende sind u. a. David Bailey, Chas von Madness; Ben Grass, Martin Owen, John Huston.
Portrait Michael Caine, Margarete Kreuzer, Dokumentation Arte NDR Michael Caine, Medea Film Factory
15760
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15760,bridge-core-3.0.1,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.3,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-11

Sir Michael Caine – Vom Arbeiterkind zum Hollywoodstar

Der Hollywoodstar blickt auf eine glänzende Karriere zurück: Er dreht mit Shirley MacLaine oder Jane Fonda, arbeitet mit großen Regisseuren wie Paolo Sorrentino oder Christopher Nolan. Der Oscar- Preisträger spielte in mehr als 150 Filmen. Der Dokumentarfilm berichtet auch vom Schriftsteller Caine, der in seiner neusten Biografie auch Tipps für Schauspieler gibt, die Studenten des „Studiengangs für Schauspiel Hannover“ mit Schauspielerin Katja Riemann und Schauspielprofessor Titus Georgi extra für den Film ausprobieren. Mitwirkende sind u. a. David Bailey, Chas von Madness; Ben Grass, Martin Owen, John Huston.

 

NDR ARTE
Nordmedia

Ein Film von

Margarete Kreuzer

Produktion

Medea Film Factory

Im Auftrag des

NDR

In Zusammenarbeit mit

ARTE

Jahr

2021

Förderungen

Gefördert mit Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

Erstausstrahlung